Warum darf man die Schafwollmatratze nicht waschen?

Fragen und Antworten

Warum darf man die Schafwollmatratze nicht waschen?

Beim Kontakt mit Wasser wird das natürliche Wollfett, das Lanolin, herausgewaschen und die Schafwolle verfilzt. Dadurch wird die Matratze hart. Schafwolle hat eine selbstreinigende Eigenschaft: Durch die Kapillarwirkung wird der Schmutz an die Oberfläche befördert und kann dann ganz einfach abgeschüttelt werden. Selbst ein „Pipiunfall“ kann der Schafwolle nichts anhaben, da sie keine Gerüche annimmt.